Dark and Light/Licht und Schatten

Für mich ist Licht und Schatten eines der grundlegenden Gestaltungselemente. Damit kann man dramatische Effekte erzeugen und auch einfach ein wenig Tiefe ins Bild bringen.

Das folgende Bild ist nicht unbedingt neu, aber der Text bezog sich mehr auf mein Unvermögen, die „richtigen“ Worte zu finden, was bei einer Art Journal Seite ja unheimlich wichtig ist – oder?

rightwords

Dann, kurze Zeit später gelang es mir endlich mal, die richtigen Worte zu finden. Diese Seite mag ich sehr gerne, weil sie sich wie von selbst gemacht hat. Was ich nicht so mag, ist meine Handschrift, aber man kann nicht in allem perfekt sein – ich habe das auch nie angestrebt.

flying-dogs

Der Text heißt in etwa: „Bring mich in ein Land, wo sogar Hunde fliegen können und ihre sehnsuchtsvollen Lieder singen.“

Advertisements

12 Antworten zu “Dark and Light/Licht und Schatten

  1. Gabriele, thanks for visiting my blog! we have got the winter here too, for a while. I better stay indoors now. Your site about Schatten und Licht is so beautiful and interesting. I love your way to write and your artworks.

  2. Mir gefallen beide Seiten sehr gut! Aber ich weiß gar nicht, was du an deiner Handschrift auszusetzen hast, die ist doch schön! (Jedenfalls schöner als meine *lol*)

  3. Thanks for your visit. Lovely work you have here! Glad to know you used to live in Kaiserslautern. If you have any advice or tip, please do write to me.

  4. Deine Journal Seiten sind serh schön, original and vom Herzen. Deine Schrift ist gut lesbar und klar, und gehört zu Dir, viel schöner als ein aukgeklebtes Spruch! LG, Valerie

  5. beide Seiten sind toll.. mir gefällt die untere einen Tickn besser ..wahrscheinlich weil ich blau so gern mag..
    die Schrift ist doch klasse…

    ich glaub die wenigsten mögen ihre eigene Handschrift…
    ich auch nicht..trotzdem wage ich es ab und an…
    umso öfter man die eigenen Handschrift einsetzt umso weniger stört es einen – man gewöhnt sich dann irgendwie daran und akzeptiert sie …
    immerhin ist Kalligraphie ja auch wieder etwas Eigenes…
    zumeist – wie auch hier bei Dir, empfindet der Betrachter nämlich die Schrift als vollkommen o.k.-

  6. Was für zwei wundervolle Seiten! Sie haben einen sehr unterschiedlichen Ausdruck und mir gefallen beide sehr gut!! Das mit der Handschrift… ich finde deine gut…es ist doch etwa so wie froebelsternchen schon so passend kommentiert hat. Die eigene Handschrift ist einzigartig und dadadurch sehr persönlich!

Thank you very much for visiting. You make my day, if you leave a comment!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s